CD Cover für Émile Zola Das Paradies der Damen

Émile Zola zum Verschenken: Kostenloses Hörbuch und CD-Cover

Von arabischen Nächten zu französischen Kaufhäusern

Manchmal ist das Leben wie ein zu kleiner Pulli – die Zeit kann gedehnt und gequetscht werden, irgendwo fehlt sie immer. Bloggen gehört zu den Annehmlichkeiten des Lebens, unentschuldigtes Fehlen ist erlaubt. Nach zwei Wochen der Abstinenz heute meine Eingewöhnung mit einer kleinen aber feinen Podcast-Empfehlung. Weil Weihnachten vor der Tür steht, habe ich Euch ein CD-Cover gebastelt. Wer also noch ein DIY-Geschenk für obendrauf sucht, nur ran!

Prolog im Himmel
In meiner sozialmedialen Abwesenheit genoß ich als Patientin das Privileg, vom Krankenhauspersonal nicht unnötig gestört zu werden. Leiden in aller Abgeschiedenheit. Fast. Vom Famielienspektakel ‚Krankenhausaufenthalt‘ zwei Betten weiter einmal abgesehen. Patientin schläft, Familie quatscht und quatscht und quatscht.. Gar nicht leise. Mikrokosmos Krankenhaus als kulturelle Dehnungsfuge. Hätte ich gekonnt, ich hätte einen Pantoffel geworfen. Ehrlich! Dennoch Solidargemeinschaft Zimmer 9: Tausche Mittagessen gegen eine auf dem Flur ansässige Flasche Wasser. Bloß nicht klingeln!

Weghören
Endlich Nacht und Ruhe. Bis es zwei Betten weiter erbärmlich schnarcht. Nee, ne?! Das ist unmenschlich! Nachtschwester Heike hilft und verbannt die Schlaf-Querulantin in ein leeres Zimmer. Schlafes Schwester! Von wegen – weg war auch er, der Schlaf. Viel hatte ich mir vorgenommen für meinen Kurzaufenthalt im weißen Paralleluniversum: Buch, iPad, Handy. Alles dabei. Nix benutzt. Zeitvertreib auf Sparflamme: Uhr gucken und auf später warten. Dafür der mp3-Player im Dauerlauf. Da entdeckte ich es wieder: Das Paradies der Damen von Émile Zola. Hach, ist das schön! Spätestens seit Germinal gehört Zola für mich ins Bücherregal – und auf den iPod. Neben gekauften Hörbüchern hier eine wunderbare Fassung zum kostenlosen Download:

Kostenfreier Download Podcast/Hörbuch Émile Zola: Das Paradies der Damen (über www.podcast.de)

Kling Glöckchen
Geschenke mit Seele, da gehört doch was Eigenes dazu. Was Selbstgemachtes. Nun, da nicht jeder Kissen nähen oder Plätzchen backen will, vielleicht ein Hörbuch? Wer Das Paradies der Damen gern verschenken möchte, dem habe ich auch ein Cover hingefummelt. Wenn vorhanden, auf CD-Klebedinger drucken oder auch nur das Cover auf Papier, ab in die Hülle und schwupp unter den Weihnachtsbaum. Viele Späße!

Hier klicken um CD-Cover als PDF zu laden

CD Cover für Émile Zola Das Paradies der Damen
CD-Cover zum Ausdrucken
Émile Zola: Das Paradies der Damen